Sie haben vielleicht die zitierte Statistik gehört, dass 95% der Personen, die eine Diät machen, in ein paar Jahren – oder sogar Monaten, wenn sie aufhören – wieder an Gewicht zunehmen werden. (1) Obwohl es nicht viele ausschlaggebende Beweise dafür gibt, zeigen die Fakten, dass viele Gewichtsreduktion Pläne irgendwann ins Wanken geraten. Dies liegt häufig daran, dass zu unerschwingliche Diäten nach einiger Zeit nur schwer einzuhalten sind. Es bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Gewichtsverlust eine Enttäuschung sein soll, weit davon entfernt. In diesem Artikel lernen Sie 13 Möglichkeiten Übergewicht zu verlieren und es fernzuhalten.

Wenn es etwas Schwierigeres gibt um Gewicht zu verlieren, hält es es für eine lange Zeit vor. Der sicherste Ansatz, um das Gewicht zu senken, ist die Auswahl eines nachhaltigen Ernährungsplans, wenn Sie zum ersten Mal abnehmen.

Diese Diät-Tipps können Ihnen dabei helfen, Diätfallen zu vermeiden und dauerhafte Fortschritte beim Abnehmen zu erzielen.

Was ist die beste Diät, um Gewicht zu verlieren und es fernzuhalten?

Es gibt zwar keine einfache Lösung, um Übergewicht zu verlieren und es fernzuhalten, aber es gibt viele Schritte, die Sie unternehmen können, um eine gesündere Beziehung zu Lebensmitteln aufzubauen und ein gesundes Gewicht zu erreichen.

13 Schritte, um Übergewicht zu verlieren und es fernzuhalten

 

1. Achten Sie auf Kalorien

Gewichtsverlust ist nach einiger Zeit kein lineares Ereignis. Wenn Sie beispielsweise Kalorien reduzieren, können Sie in den ersten Wochen abnehmen, und dann ändert sich etwas. Sie essen eine ähnliche Anzahl an Kalorien, verlieren aber weniger oder gar kein Gewicht.

Das liegt daran, dass Sie beim Abnehmen Wasser, mageres Gewebe und Fett verlieren, Ihr Stoffwechsel verlangsamt so dass Sie Veränderungen in Ihrem Körper auf andere Weise erleben. Um weiterhin jede Woche Gewicht zu verlieren, reduzieren Sie weiterhin die Kalorienzufuhr.

2. Reduziere Zucker und raffinierte Kohlenhydrate

Unabhängig davon, ob Sie Kohlenhydrate reduzieren möchten oder nicht, viele Menschen verschlingen ungesunde Mengen an Zucker und raffinierter Stärke – Weißbrot, Pizza, Nudeln, Kuchen, Weißmehl, weißer Reis und gesüßtes Frühstückscerealien. Das Ersetzen raffinierter Kohlenhydrate durch Vollkornprodukte und das Eliminieren von Süßigkeiten und Leckereien ist Teil der Lösung.

Zucker ist in Lebensmitteln wie Suppen und Gemüse aus Dosen, Nudelsauce, Butter und vielen fettarmen Lebensmitteln enthalten. Da Ihr Körper alles bekommt, was er von Zucker in der Nahrung benötigt, summiert sich dieser zusätzliche Zucker zu nichts als leeren Kalorien und ungesunden Spitzen in Ihrem Blutzucker.

3. Integrieren Sie die Mittelmeerdiät

Die mediterrane Ernährung unterstreicht den Verzehr von guten Fetten und Kohlenhydraten neben großen Mengen an frischem Obst und Gemüse, Nüssen, Fisch, Olivenöl – und einer bescheidenen Menge an Fleisch und Cheddar.

4. Kontrollieren Sie emotionales Essen

Alles, von der Bevorratung Ihrer Küche mit gesunden Lebensmitteln bis zur Auswahl der richtigen Restaurants, hilft Ihnen beim Abnehmen. Das bedeutet, die Versuchung zu vermeiden, indem Sie sich von einem All-you-can-eat-Restaurant fernhalten.

Meistens gehen wir zum Essen, wenn wir gestresst oder nervös sind, was jeden Diät Fortschritt ruinieren und dazu führen kann, dass der Körper Gewicht hinzufügt. Essen Sie, wenn Sie gestresst, gelangweilt oder einsam sind? Knabbern Sie am Ende eines stressigen Tages vor dem Fernseher? Es würde helfen, Ihre emotionalen Ess Auslöser zu erkennen. Das Erkennen von ihnen kann den Unterschied in Ihren Gewichtsverlust Bemühungen ausmachen. Wenn Sie essen, wenn Sie:

Stress haben – finden Sie gesündere Ansätze, um sich zu beruhigen – versuchen Sie Yoga, Meditation oder eine heiße Dusche.

Wenig Energie haben – Machen Sie einen Spaziergang in den Park, hören Sie anregende Musik oder machen Sie ein kurzes Nickerchen.

Einsam oder gelangweilt sind – kontaktieren Sie andere, anstatt nach dem Kühlschrank zu greifen. Rufen Sie einen lustigen Freund an, gehen Sie mit Ihrem Hund spazieren oder gehen Sie in die Bibliothek, ins Einkaufszentrum oder in den Park.

5. Kümmere dich darum, wie du isst

Vermeiden Sie Unterbrechungen beim Essen. Versuchen Sie nicht zu essen, während Sie arbeiten, fernsehen oder fahren. Es ist sehr leicht, sich gedankenlos auf Essen einzulassen.

Fokus. Essen Sie langsam und genießen Sie den Geschmack und die Textur Ihres Essens. Wenn Ihre Gedanken wandern, kehren Sie sanft zu Ihrem Essen zurück und wie es schmeckt.

Mischen Sie die Dinge, um die Erfahrung des Essens zu genießen. Sie können versuchen, Stäbchen anstelle einer Gabel zu verwenden, oder Ihre Utensilien mit Ihrer nicht dominanten Hand verwenden.

Hör auf zu essen, bevor du satt bist. Es dauert einige Zeit, bis das Zeichen, dass Sie voll sind, in Ihrem Gehirn eintrifft. Versuchen Sie, sich nicht gezwungen zu fühlen, alles auf Ihrem Teller zu beenden.

Lohnt sich Yoga? Siehe die gesundheitlichen Vorteile von Yoga

6. Motiviert bleiben

Um dauerhaft abzunehmen, müssen Sie Ihren Lebensstil und Ihre Ernährungs Entscheidungen ändern. Um motiviert zu bleiben, finden Sie soziale Unterstützung.

Verwenden Sie Gruppenunterstützung, um beim Abnehmen und bei der lebenslangen gesunden Ernährung zu helfen. Ob durch Ihre Familienmitglieder, Freunde oder eine Selbsthilfegruppe – erhalten Sie den Rapport, den Sie benötigen.

Langsam und stetig gewinnt das Rennen. Zu schnelles Abnehmen kann sich negativ auf Körper und Geist auswirken und dazu führen, dass Sie sich träge, ausgelaugt und krank fühlen. Versuchen Sie stattdessen, ein bis zwei Kilo pro Woche zu verlieren, damit Sie Fett anstatt Wasser und Muskeln verlieren.

Setzen Sie sich Ziele, um Sie zu überzeugen. Kurzfristige Ziele wie der Wunsch, für den Sommer in einen Bikini zu passen, funktionieren selten genauso wie der Wunsch, sich sicherer zu fühlen oder für Ihre Kinder gesünder zu werden. Konzentrieren Sie sich vielmehr auf die Vorteile, die sich aus einer gesünderen Gesundheit ergeben.

7. Behalten Sie Ihre Entwicklung im Auge

Smartphone-Anwendungen, Wellness-Tracker oder das Führen eines Tagebuchs können Ihnen dabei helfen, Folgendes zu verfolgen:

  • Das Essen, das sie essen
  • Kalorien, die Sie verbrennen
  • Das Gewicht, das Sie verlieren

Wenn Sie die Ergebnisse in einem bemerkenswerten Kontrast sehen, können Sie besser angetrieben werden.

8. Holen Sie sich genug Schlaf

Das Fehlen von Schlaf wird nur Ihren Hunger anregen und Sie brauchen mehr Nahrung als gewöhnlich; Gleichzeitig werden Sie nicht mehr zufrieden, sodass Sie weiter essen müssen. Schlafmangel kann auch Ihre Motivation beeinflussen. Konzentrieren Sie sich daher auf acht Stunden wertvollen Schlaf pro Nacht.

9. Machen Sie Obst, Gemüse und Ballaststoffe zu Ihren Freunden

Selbst wenn Sie Kalorien reduzieren, bedeutet dies nicht, dass Sie weniger essen müssen. Gemüse ist eines der gewichts reduzierendsten Lebensmittel, die Sie essen können. Sie sind kalorienarm und ballaststoffreich, was bedeutet, dass Sie sie essen können und sich trotzdem satt fühlen, ohne dass Ihr Glukosespiegel steigt.

Insbesondere grünes Gemüse ist voll von grundlegenden Vitaminen und Mineralstoffen. Dies kann dazu beitragen, die Gefahr von Unzulänglichkeiten bei der Ergänzung zu verringern.

Ballaststoffreiche Lebensmittel, zum Beispiel Obst, Gemüse, Bohnen und Vollkornprodukte, haben ein höheres Volumen und benötigen mehr Zeit für die Verdauung, wodurch Sie satt werden – und führen zur Gewichtsreduktion.

Es ist in Ordnung, so viel frisches Blattnahrungsmittel und nicht stärkehaltiges Gemüse zu essen, wie Sie möchten – Sie werden sich satt fühlen, bevor Sie überschüssige Kalorien angesammelt haben.

Es ist am besten, wenn Sie Ihr Gemüse roh oder gedämpft essen, nicht gebraten oder paniert. Sie können auch Kräute rund Aromen oder ein wenig Olivenöl für den Geschmack an das Gemüse machen.

Fügen Sie dem zuckerfreien Getreide verschiedene Obstsorten hinzu – Blaubeeren, Erdbeeren, geschnittene Bananen. Sie werden tatsächlich viel Süße genießen, aber mit weniger Kalorien, weniger Zucker und mehr Ballaststoffen.

10. Vor dem Hunger essen

Studien deuten darauf hin, dass der Konsum einer größeren Menge Ihrer täglichen Kalorien während des Frühstücks und weniger beim Abendessen Ihnen dabei helfen kann, mehr Kilos abzunehmen. (2) Das Essen eines größeren, gesunden Frühstücks kann Ihren Stoffwechsel ankurbeln, Sie daran hindern, sich tagsüber hungrig zu fühlen, und Ihnen mehr Gelegenheit geben, die Kalorien zu verbrennen.

Planen Sie Ihre Mahlzeiten und Snacks frühzeitig. Sie können Ihre eigene kleine Portion Snacks in Plastikverpackungen oder Behältern herstellen. Das Essen nach einem Zeitplan hilft Ihnen, das Essen zu vermeiden, wenn Sie nicht wirklich hungrig sind.

11. Bewegen Sie sich

Wie viel Bewegung beim Abnehmen hilft, ist umstritten, aber die Vorteile gehen über das Verbrennen von Kalorien hinaus. Workouts können Ihren Stoffwechsel steigern und Ihre Sichtweise verbessern – unter Berücksichtigung aller Aspekte. Davon können Sie profitieren. Machen Sie einen Spaziergang, dehnen Sie Ihren Körper, bewegen Sie sich und Sie haben mehr Energie, um die anderen Schritte in Ihrem Gewichtsverlust Programm zu bewältigen.

Holen Sie sich einen Schrittzähler und machen Sie immer mehr Schritte, bis Sie jeden Tag 10.000 erreichen. Versuchen Sie für die Dauer des Tages so viel wie möglich zu tun, um aktiver zu bleiben. Gehen Sie auf und ab, während Sie telefonieren, gehen Sie mit dem Hund spazieren und gehen Sie während der Fernsehwerbung auf und ab. Ein Schrittzähler dient als konsequenter Motivator und Erinnerung.

Denken Sie daran: Alles ist besser als nichts. Beginnen Sie jeden Tag langsam mit kleinen körperlichen Maßnahmen. Wenn Sie sich in Form bringen und mehr Energie haben, fällt es Ihnen leichter, aktiver zu sein.

12. Essen Sie jeden Tag 6 kleinere Mahlzeiten, nicht 2-3

Dies garantiert, dass Sie Ihrem Körper die Ergänzungen geben, die wichtig sind, um Muskeln aufzubauen und Fett zu verbrennen. Es verhindert auch, dass Ihr Körper in den “Hungermodus” wechselt, was passieren kann, wenn zwischen den Mahlzeiten zu viel Zeit vergeht.

In diesem Fall beginnt Ihr Körper, Muskeln für Energie zu verbrennen und Ihre Muskel- / Fettspeicher zu erhöhen, ebenso wie Sie Ihren Stoffwechsel verlangsamen. Dies ist das genaue Gegenteil von dem, was Sie brauchen.

13. Frühstücken

Eine grundlegende Gewohnheit, die Menschen gemeinsam haben, die erfolgreich abgenommen und es ferngehalten haben, ist das tägliche Frühstück. Studien zeigen, dass Personen, die ein gesundes Frühstück zu sich nehmen, einen niedrigeren BMI (Body Mass Index) haben als Personen, die das Frühstück auslassen und sogar bessere Leistungen erbringen (3), sei es in der Schule oder in einem Besprechungsraum. Probieren Sie eine Schüssel Vollkorn-Müsli mit Früchten und fettfreier Milch für einen lebhaften und nahrhaften Start in den Tag.

ADVERTISEMENT

Schließen Sie die Küche bei Nacht. Erstellen Sie eine Essenszeit, damit Sie sich nicht den nächtlichen Knabbereien oder sinnlosen Snacks beim Fernsehen hingeben. Trinken Sie etwas Tee oder genießen Sie eine kleine Schüssel Joghurt mit Obst, wenn Sie nach dem Abendessen etwas Süßes brauchen, aber putzen Sie sich dann die Zähne. Auf diese Weise ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie für den Rest der Nacht etwas anderes essen oder trinken.

Endeffekt

Überprüfen Sie abschließend jedes Diätbuch; Es wird sich dazu bekennen, alle Antworten auf das Abnehmen des gewünschten Gewichts zu behalten und es fernzuhalten. Einige sagen, der Schlüssel sei, weniger zu essen und mehr zu trainieren. Andere denken jedoch, dass wenig Fett der beste Weg ist, während andere empfehlen, Kohlenhydrate herauszuschneiden. Also, was soll es sein?

Tatsache ist, dass es keine “Einheitslösung” für einen dauerhaften und gesunden Gewichtsverlust gibt. Was für eine Person perfekt funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für Sie oder eine andere Person, da unser Körper abhängig von erblichen und anderen Gesundheitsfaktoren unterschiedlich auf verschiedene Lebensmittel reagiert.

Um die für Sie geeignete Technik zur Gewichtsreduktion zu finden, sind außerdem Zeit, Toleranz, Verantwortung und einige Experimente mit frischen Lebensmitteln und Diäten erforderlich.

Während einige Leute gute Ergebnisse erzielen, wenn es darum geht, Kalorien zu zählen oder ähnliche verbotene Strategien anzuwenden, reagieren andere besser auf mehr Freiheit bei der Gestaltung oder Planung ihrer Gewichtsverlustprogramme. Das Vermeiden von frittierten Lebensmitteln oder das Reduzieren von raffinierten Kohlenhydraten kann sie auf Fortschritt vorbereiten.

Lassen Sie sich also nicht entmutigen, wenn eine Diät, die für jemand anderen funktioniert hat, für Sie nicht funktioniert. Und beschimpfen Sie sich nicht, wenn eine Diät zu unerschwinglich ist, als dass Sie sie einhalten könnten. Letztendlich ist eine Diät nur für Sie geeignet; Wenn es einer ist, können Sie lange dabei bleiben. Das Befolgen der 13 Schritte “um Übergewicht zu verlieren und es aufrechtzuerhalten” hilft Ihnen, Ihr Ziel zu erreichen.

ADVERTISEMENT

Siehe auch: Der vollständige Leitfaden für Six Pack Abs für Frauen

Originaler Artikel: 14 Möglichkeiten Übergewicht zu verlieren und es fernzuhalten